Mehr über die Lizenzen

Was unsere Lizenzen bewirken

Die Creative Commons Urheberrechtslizenzen und -werkzeuge schaffen eine Balance innerhalb des traditionellen Umfelds von "Alle Rechte vorbehalten", das aus dem Urheberrecht entsteht. Unsere Werkzeuge bieten jedermann, von individuellen Urhebern bis zu großen Firmen und Institutionen eine einfache, standardisierte Methode and die Hand, um urheberrechtliche Erlaubnisse bezüglich ihrer Werken zu geben. Die Kombination unserer Werkzeuge und ihrer Nutzer bildet eine große und wachsende digitale Allmende (Commons), einen Pool von Inhalten, die vervielfältigt, verbreitet, verändert und in neue Werke integriert werden dürfen, alles innerhalb des Rahmens des bestehenden Urheberrechts.

Aufbau und Sinn der Lizenzen

Alle Creative-Commons-Lizenzen haben viele wichtige Eigenschaften gemeinsam. Jede unserer Lizenzen hilft Urhebern — wir nennen sie Lizenzgeber, wenn sie von unseren Werkzeugen Gebrauch machen — ihr Urheberrecht zu behalten und gleichzeitig anderen zu erlauben, ihr Werk zu kopieren, zu verbreiten und anderweitig zu nutzen — nach allen Lizenzen zumindest auf nicht-kommerzielle Weise. Jede Creative-Commons-Lizenz stellt zudem sicher, dass Lizenzgebern die ihnen gebührende Anerkennung als Urheber des Werks zukommt. Jede Creative-Commons-Lizenz ist weltweit einsetzbar und gilt so lange, wie der Schutz des Urheberrechts andauert (denn unsere Lizenzen basieren auf dem Urheberrecht). Diese gemeinsamen Eigenschaften stellen den kleinsten gemeinsamen Nenner aller CC-Lizenzen dar, dem Lizenzgeber zusätzliche Erlaubnisse hinzufügen können, um festzulegen, wie ihr Werk genau genutzt werden darf.

Ein Creative Commons Lizenzgeber beantwortet einige einfache Fragen zur Lizenzwahl: — zuerst: will ich Anderen kommerzielle Nutzung erlauben oder nicht? und dann, als Nächstes: will ich Abwandlungen erlauben oder nicht? Wenn ein Lizenzgeber entscheidet, Abwandlungen zuzulassen, kann er auch wählen, ob abgewandelte Werke wieder unter denselben Lizenzbedingungen verfügbar gemacht werden müssen. Wir nennen diese Idee "Weitergabe unter denselben Bedingungen" und es ist einer der Mechanismen, dessen Wahl dazu beiträgt, dass die Gemeingüter der kreativen Allmend (Creative Commons) immer weiter zunehmen. Weitergabe unter denselben Bedingungen (Share Alike) ist beeinflusst von der GNU General Public License, welche für freie und offene Softwareprojekte verwendet wird.

Unsere Lizenzen schränken die Freiheiten nicht ein, die den Benutzern kreativer Werke, die urheberrechtlich geschützt sind, von Gesetzes wegen zustehen, wie etwa Ausnahmen und Schranken des Urheberrechts wie etwa das Zitatrecht oder das Recht auf Parodieren. Creative Commons Lizenzen verpflichten die Lizenznehmer, explizite Erlaubnis beim Lizenzgeber einzuholen, wenn sie das Werk in einer Weise nutzen wollen, die vom Gesetz dem Urheber vorbehalten und nicht explizit von der Lizenz erlaubt ist. Lizenznehmer müssen die Urheberschaft des Lizenzgebers anerkennen, Urheberrechtsangaben auf allen Kopien des Werks unverändert lassen, und von Kopien des Werks ein Link zur Lizenz herstellen. Lizenznehmer dürfen keine technische Schutzmassnahmen einsetzen, die den Zugang zu Werken Anderer behindern.

Probieren Sie unseren einfachen License Chooseraus.

Drei "Schichten" der Lizenzen

Maschinenlesbar

Menschenlesbar

Aber da die meisten Urheber, Lehrer, Wissenschaftler keine Juristen sind, machen wir die Lizenzen auch in einem Format zugänglich, das normale Menschen verstehen können - als Commons Deed (auch die für Menschen lesbare Kurzfassung der Lizenz genannt). Die Commons Deed ist eine praktische Referenz für Lizenzgeber und Lizenznehmer, welche die wichtigsten allgemeinen Geschäftsbedingungen zusammenfasst und zum Ausdruck bringt. Man kann die Commons Deed als benutzerfreundliche Schnittstelle zum darunterliegenden rechtsverbindlichen Lizenzvertrag betrachten, obwohl die Deed nicht mit der Lizenz zu verwechseln ist. Sie ist auch nicht Teil des rechtsverbindlichen Lizenzvertrags.

Die letzte Schicht des Lizenzierungskonzepts anerkennt, dass Software - von Suchmaschinen über Office-Programme bis zu Musikeditoren - eine immer grössere Rolle bei der Erzeugung, Vervielfältigung, Entdeckung und Verbreitung von Werken spielt. Um es den Programmen auf dem Web leicht zu machen, zu erkennen, dass ein Werk unter einer Creative Commons Lizenz verfügbar ist, stellen wir eine for Maschinen lesbare Version der Lizenz - eine Zusammenfassung der zentralen Freiheiten und Verpflichtungen in einem Format, das Softwaresysteme, Suchmaschinen und andere Programme verstehen können. Für diesen Zweck entwickelten wir eine standardisierte Beschreibung der Lizenzen für Software, genannt CC Rights Expression Language (CC REL).

Das Auffinden freier und offener Inhalte ist eine wichtige Funktion, die durch diesen Ansatz ermöglicht wird. Man kann Google benutzen, um nach Creative Commons Inhalten zu suchen, Flickr, Alben bei Jamendo, und andere Medien unter spinxpress konsultieren. Die Wikimedia Commons, das Multimedia-Repositorium der Wikipedia, ist ebenfalls einer der wichtigsten Nutzer unserer Lizenzen.

Zusammen genommen stellen diese drei Schichten der Lizenzen sicher, dass das Rechtespektrum nicht nur ein rechtliches Konstrukt bleibt. Es wird zu etwas, das die Urheber verstehen, das die Nutzer verstehen und das sogar das Web selbst versteht.

Die Lizenzen

Namensnennung
CC BY

Diese Lizenz erlaubt anderen, Ihr Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, auch kommerziell, solange Sie als Urheber des Originals genannt werden. Dies ist die freieste Lizenz, die wir anbieten, empfohlen für maximale Verbreitung und Nutzung des lizenzierten Werkes.

Die "License Deed" ansehen | Den rechtsverbindlichen Lizenzvertrag ansehen

Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
CC BY-SA

Diese Lizenz erlaubt es anderen, Ihr Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, auch kommerziell, solange Sie als Urheber des Originals genannt werden und die auf Ihrem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden. Diese Lizenz wird oft mit "Copyleft"-Lizenzen im Bereich freier und Open Source Software verglichen. Alle neuen Werke, die auf Ihrem aufbauen, werden unter derselben Lizenz stehen, also auch kommerziell nutzbar sein. Dies ist die Lizenz, die auch von der Wikipedia eingesetzt wird, empfohlen für Werke, für die eine Einbindung von Wikipedia-Material oder anderen so lizenzierten Werken sinnvoll sein kann.

Die "License Deed" ansehen | Den rechtsverbindlichen Lizenzvertrag ansehen

Namensnennung-Keine Bearbeitung
CC BY-ND

Diese Lizenz erlaubt anderen die Weiterverbreitung Ihres Werkes, kommerziell wie nicht-kommerziell, solange dies ohne Veränderungen und vollständig geschieht und Sie als Urheber genannt werden.

Die "License Deed" ansehen | Den rechtsverbindlichen Lizenzvertrag ansehen

Namensnennung-Nicht kommerziell
CC BY-NC

Diese Lizenz erlaubt es anderen, Ihr Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, allerdings nur nicht-kommerziell. Und obwohl auch bei den auf Ihrem Werk basierenden neuen Werken Ihr Namen mit genannt werden muss und sie nur nicht-kommerziell verwendet werden dürfen, müssen diese neuen Werke nicht unter denselben Bedingungen lizenziert werden.

Die "License Deed" ansehen | Den rechtsverbindlichen Lizenzvertrag ansehen

Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
CC BY-NC-SA

Diese Lizenz erlaubt es anderen, Ihr Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, allerdings nur nicht-kommerziell und solange Sie als Urheber des Originals genannt werden und die auf Ihrem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden.

Die "License Deed" ansehen | Den rechtsverbindlichen Lizenzvertrag ansehen

Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung
CC BY-NC-ND

Dies ist die restriktivste unserer sechs Kernlizenzen. Sie erlaubt lediglich Download und Weiterverteilung des Werkes unter Nennung Ihres Namens, jedoch keinerlei Bearbeitung oder kommerzielle Nutzung.

Die "License Deed" ansehen | Den rechtsverbindlichen Lizenzvertrag ansehen

Wir bieten auch Werkzeuge für ein “keine Rechte vorbehalten” im Sinne der Public Domain an. Mit unserem CC0-Werkzeug können Rechteinhaber auf alle Rechte verzichten und ein Werk in die Public Domain einbringen, und unsere Public Domain Mark erlaubt es jedem Web-Nutzer, Werke als Teil der Public Domain zu “markieren”.