CC0 1.0 Universell (CC0 1.0)
Public Domain Dedication

Haftungsbeschränkung

Die "Commons Deed" (Lizenzkurzfassung) ist kein rechtliches Werkzeug. Sie ist nur ein praktischer Referenztext, um den rechtsverbindlichen CC0-Lizenztext besser zu verstehen. Die Commons Deed ist sozusagen eine für Nicht-Juristen lesbare Erklärung der wichtigsten Funktionen von CC0, ungefähr wie ein Benutzerhandbuch, hat aber selbst keine rechtliche Funktion.

Creative Commons ist keine Rechtsanwaltskanzlei und leistet keine Rechtsberatung. Die Bereitstellung, Anzeige oder Verlinkung dieser Commons Deed führt zu keinem Mandatsverhältnis.

Creative Commons hat nicht den tatsächlichen Schutzstatus von Werken und Inhalten überprüft, die mit CC0 freigegeben wurden. CC gibt daher keine Garantien oder Zusicherungen zu irgendwelchen Werken und ihrem Schutzstatus unter irgendwelchen Rechtsordnungen und übernimmt keinerlei Haftung für irgendwelche Nutzungen von Werken.

Dies ist eine allgemeinverständliche Zusammenfassung des Lizenztextes (lesen Sie hier den vollständigen Text).

Kein Urheberrechtsschutz

  • Die Person, die ein Werk mit dieser Deed verknüpft hat, hat dieses Werk in die Gemeinfreiheit - auch genannt Public Domain - entlassen, indem sie weltweit auf alle urheberrechtlichen und verwandten Schutzrechte verzichtet hat, soweit das gesetzlich möglich ist.

    Sie dürfen das Werk kopieren, verändern, verbreiten und aufführen, sogar zu kommerziellen Zwecken, ohne um weitere Erlaubnis bitten zu müssen. Siehe Sonstige Informationen unten.

  • Sonstige Informationen
    • In keiner Weise werden Patente oder Markenschutzrechte irgendeiner Partei von CC0 angetastet. Dasselbe gilt für Rechte, welche andere Personen am Werk oder an seiner Verwendung geltend machen können, wie etwa Öffentlichkeitsrechte oder Privatsphärenschutz.
    • Falls nicht anders angegeben, gibt die Person, die ein Werk mit dieser "Deed" verknüpft hat, keine Garantien hinsichtlich des Werks und übernimmt keinerlei Haftung für irgendwelche Nutzungen des Werks, soweit das gesetzlich möglich ist.
    • Wenn das Material genutzt oder zitiert wird, sollten Sie nicht den Eindruck einer Gutheißung erweicken durch den Rechteinhaber oder die Person, die das Werk identifiziert hat.
Sonstige Rechte

Die Nutzung eines Werkes, für das keine Urheberrechte mehr bekannt sind, kann dennoch auf andere Weise geregelt oder eingeschränkt sein. Es können z.B. Datenschutzbestimmungen zu beachten sein oder Persönlichkeitsrechte, die einer Person die Entscheidung darüber geben, wie ihre Stimme, ein Bild von ihr oder ihre Erscheinung von anderen genutzt werden darf.

Weitere Informationen.

Gutheißung

In einigen Rechtsordnungen ist es illegal, ohne Erlaubnis den Eindruck zu erwecken, der Urheber, Verleger oder sonst ein mit dem Werk Verbundener würden gerade Ihre Nutzung des Werks unterstützen oder gutheißen.

Weitere Informationen.

Zitierung

Kopieren Sie das HTML und fügen Sie es in Ihre Webseite ein, um sehr einfach auf das Werk zu verweisen.

Weitere Informationen

Wer ist die oder der Verzichtende?

Der Freigebende ist die Person, die Rechte an dem Werk durch die Verwendung von CC0 weltweit aufgegeben hat, soweit das gesetzlich möglich ist. Das kann der Urheber des Werks sein oder eine andere Person, die Urheberrechte oder andere verwandte Schutzrechte an dem Werk gehabt hat.